Trompe de Chasse


Auszug aus: www.iniativetrompe.de


Unsere Trompe-Musikkultur hat im Rahmen der Bewerbung um kulturelle Anerkennung bei der Unesco schon viele Hürden genommen, aber auch noch einige vor sich.

Seit rund 5 Jahren setzen sich ehrenamtlich engagierte Vertreter aus 6 europäischen Ländern gemeinsam für die öffentliche Anerkennung der Trompe-Musikkultur in ihrem jeweiligen Land ein: Frankreich, Belgien, Luxemburg, Italien, die Schweiz und Deutschland. 

So liegt in Frankreich dem französischen Kultusministerium seit 2015 der öffentlich einsehbare Antrag zur Prüfung vor: http://www.culture.gouv.fr/Thematiques/Patrimoine-culturel-immateriel/L-inventaire-national/Inventaire-national/Fiches-de-l-Inventaire-national-du-PCI/Musiques-et-danses

Frankreich, unser Vorreiter, betreibt als einziges Land noch die Vènerie-Jagd (https://fr.wikipedia.org/wiki/Vénerie), Ursprung und Hintergrund unserer Trompe-Musikkultur.